Gymnastik- und Sportverein Dauchingen
Gymnastik- und Sportverein Dauchingen

Mai  2016

 

                                           25 Jahre GSD

             unser Frühlingsfest zum Jubiläum

Beim diesjährigen Frühlingfest hatten wir allen Grund "kräftig" zu feiern, denn unser Verein besteht nun schon seit 25 Jahren!

Wir luden alle Mitglieder und Angehörige zum Sektempfang am 7. Mai in die Festhalle, mit anschließendem buntem Programm und einem leckeren Buffet ein.

Den Auftakt unserer Feier machte ein Bläsertrio mit Uwe Zimmermann, Jochem Laufer und Karl Bob, bevor Gisela Zimmermann, unsere Vereinsvorsitzende die zahlreichen Gäste begrüßte.

Sie ließ nochmals die letzten 25 Jahre Revue passieren.

Hatte der Verein doch auch mal "klein" angefangen, als er sich vor 25 Jahren vom Fußballclub löste und den Focus auf Gymnastik, später Kinderturnen, diverse Trendsportarten und auch Rope Skipping legte. Immer stetig wachsend brachte es der Verein nunmehr auf 350 Mitglieder und ist somit drittgrößter Verein im Ort.

Die jüngsten Turnkinder zeigten nun, was sie bei den Leiterinnen Manuela Albiker und Kathrin Sauter das ganze Jahr über lernen. Hier konnte man klar erkennen, dass der Spaß nicht zu kurz kommt und die 3 Jährigen mit Feuereifer dabei sind.

 

Stellvertretend für den Bürgermeister gratulierte Mathias Schleicher dem Verein zu seinem Geburtstagsfest und betonte in seiner Rede die Wichtigkeit des Sports in der heutigen Zeit. Der GSD verstehe es, das Angebot für die breite Bevölkerung zugänglich zu machen und auch immer wieder neue Fitness-Trends aufzunehmen. Als Geschenk erhielt der Verein einen Scheck über € 250,00 von der Gemeinde Dauchingen. Vielen herzlichen Dank dafür!

 

Auch die Vorsitzende des badischen Schwarzwaldturngaus Frau Inge Wolber-Berthold ließ es sich nicht nehmen, uns zu unserem Jubiläum zu gratulieren. Sie lobte die Attraktivität unserer Abteilungen und die Arbeit der Vorstandschaft und Übungsleiter, denn dadurch beweisen wir, was Sport für die Gesundheit zu leisten vermag.

Vom badischen Schwarzwaldturngau erhielten wir einen Gutschein für zwei kostenlose Übungsleiterfortbildungen, den Gisela Zimmermann freudig entgegen nahm.

 

Herr Bernd Wachendorfter, Vorstand der Spar- und Kreditbank, überreichte uns einen Scheck in Höhe von € 1.250,00. Die Spar- und Kreditbank war Hauptsponsor unseres Festes und auch in der Vergangenheit durften wir immer wieder großzügige Spenden "unserer Dauchinger Bank" entgegen nehmen. Hiefür nochmals ein großes Dankeschön!

 

Die Kinder von 4-6 Jahren unter der Leitung von Gabi Dürr, Bettina Halder und Valentina Erdmann, zeigten uns einen Tanz und im Anschluß das Aufhocken auf den Kasten, Sprung ins Trampolin und die weiche Landung auf der Matte.

Unsere Rope Skipping Gruppe, trainiert von Marion und Melanie Lang, zeigte den ersten Teil ihrer rasanten Sprung-Show, mit Einzelseilen und Langseilen, teilweise über Kreuz, sodass einem beinahe schon beim Zuschauen schwindelig wurde...

 

Zur Pause wurde unser  leckeres Bufett eröffnet, dass bei den Gästen guten Zuspruch fand. An dieser Stelle ein ganz herzliches Dankeschön an unsere Kassiererin Claudia Schleicher, die mit unermüdlichem Einsatz, sei es bei der Beschaffung der Zutaten, das Herrichten der Speisen oder beim Aufbau und der Betreuung des Buffets tätig war, und dafür sorgte, dass unser Jubiläum mal wieder ein großer Erfolg wurde!

 

Frisch gestärkt, erfuhren wir von der 2. Vorsitzenden Gabi Dürr detailiert den Werdegang des Vereins, der inzwischen mit 11 Abteilungen gut aufgestellt ist.

Mittlerweile wurde der Sport sogar nach Draußen verlegt, da die Sporthallenkapazität nahezu erschöpft ist...

Für 25 jährige Mitgliedschaft wurden nun etliche Vereinsmitglieder geehrt und erhielten von Gabi Dürr eine Rose als Anerkennung. (siehe Foto)

Die Schulkinder zeigten uns nun einen Tanz von den Turntigern und auch sie sprangen im Anschluß über den Kasten, balancierten über eine hohe und sehr wacklige Bank und erfreuten mit ihrem Können und Geschick die Zuschauer in der voll besetzten Festhalle.

Als weiteres Highlight erfreute uns das Ballett der Narrenzunft Dauchingen, die mit ihrem fetzigen Fasnetstanz eine großartige Stimmung verbreiteten. Vielen Dank, dass Ihr unser Jubiläum durch Euren Tanz bereichert habt!

Zur Abrundung dieses schönen Nachmittags trat nochmals die Rope Skipping Gruppe mit dem zweiten Teil ihrer Show auf und versetzte - wie schon so oft - das Publikum in Staunen. Welch eine Herausforderung muss es sein, mit 25 Kindern auf einer so kleinen Bühne aufzutreten. Die Kinder wechselten in ihren Choreographien nach Vorne, nach Hinten, neue kamen dazu, andere wiederum zogen sich zurück aber nur, um ein nächstes Highlight der Springkunst vorzubereiten... Großartig. Wir sind sehr stolz auf Euch!

 

Wir danken nochmals allen Helfern, die zum Gelingen beigetragen haben und nicht zuletzt unserer 1. Vorsitzenden Gisela Zimmermann, die nunmehr seit 25 Jahren unsere "Chefin"  ist. Sie hatte damals den Mut bewiesen diesen Verein zu gründen, auch wenn man ihr nicht zutraute, so lange durchzuhalten...

Vielen Dank liebe Gisela für Deinen Enthusiasmus, Deine Ideen, Dein Durchhalte- und auch  Durchsetzungsvermögen!

 

Wir bedanken uns auch bei allen Gästen und hoffen, dass Ihnen unser Fest in guter Erinnerung bleiben wird.

 

Die Vorstandschaft

Die Namen der Jubilare auf dem Foto (von links):

Ph. Zimmermann, Fr. Wölfle, Fr. Walter, Fr. Stemmer, Fr. Speck, Fr. Schreiber, Fr. Myrczik, Fr. Lang, Fr. Kempter, Fr. Jeronutti, Gisela Zimmermann, Fr. Adolf, Fr. Hoffman, Fr. Adam, Gabi Dürr beim Überreichen der Blumen, Fr. Schleicher, Fr. Zimmermann

 

 

Weitere Bilder vom Jubiläum findet Ihr in unserer     >> Fotogalerie

Juni 2016

 

Nordic Walking Gruppe des GSD Dauchingen beim „Neckarman“

 

Für den diesjährigen Neckarman (am 25.06.2016) hatte sich die
Nordic Walking Gruppe des GSD Dauchingen gut vorbereitet.

Zu unseren Hauptläufern konnten wir erfreulicherweise noch weitere GSD Mitglieder motivieren.

Sogar am Veranstaltungstag selbst wurde noch ein Mitglied aktiv, so dass wir mit insgesamt 15 Läufern an den Start gingen.

Das Training im Vorfeld zeigte Erfolg, denn wir konnten beim 10 km Lauf eine neue persönliche Bestzeit aufstellen.
Die Kleinsten starteten beim Bambini Lauf.
Unsere jüngste Läuferin, Franziska Schieler, bekam bei der Preisverleihung am Ende der Veranstaltung sogar noch eine Auszeichnung: Sie war die jüngste Teilnehmerin beim Neckarman 2016.

 

Recht herzlichen Dank an die Firma FEDER für das Sponsoring unserer neuen Laufshirts.

Juli 2016

Rope Skipper beim Landesturnfest in Ulm

vom 28.07.2016-31.07.2016

Die „Großen“ Rope Skipper waren Besucher beim diesjährigen Landesturnfest in Ulm.

Los ging es am 28.07.16 mit dem Flixbus nach Ulm. Nach der Ankunft in Ulm, sind wir mit der S-Bahn in unsere Unterkunft gefahren und haben unser Zimmer bezogen und das Gepäck abgestellt.

Dann machten wir uns gleich nochmals auf, um verschiedene Wettkämpfe im Bereich Leichtathletik und Synchron-Trampolin anzuschauen.

Am Abend fand dann auf dem Münsterplatz die Eröffnungsveranstaltung statt.

Am Freitag haben drei von uns beim Outdoor-Workout mitgemacht, der Rest schaute sich Wettkämpfe im Bereich Geräteturnen an. Am Abend haben wir uns in der Donauhalle die sehr beeindruckende Turngala angeschaut. Am Abend ging es wieder auf den Münsterplatz, wo die Band „Papi´s Pumpels“ sehr gute Stimmung bis in die späten Nachtstunden machte.

Am Samstag war tagsüber zur freien Verfügung und abends fand die LAGYM-PARTY statt. Einige haben sich bei dieser Party ausgepowert, andere haben sich nach dem ersten Teil doch wieder für die Party am Münsterplatz entschieden. Ebenfalls konnten wir unsere siebte Rope Skipperin Melanie recht herzlich begrüßen, die nachträglich angereist war.

Am Sonntag hieß es dann schon wieder Koffer packen und Zimmer reinigen, da wir um 10 Uhr die Matineé „gebucht“ hatten. Danach ging es auf den Münsterplatz zur Abschlussveranstaltung. Leider hat es genau zu Beginn dieser Abschlussveranstaltung sehr stark geregnet und gestürmt, weshalb wir (und viele andere auch ;)  ins Münster „geflüchtet“ sind, um sich im Trockenen aufhalten zu können.

Nach einiger Zeit haben wir nun unsere Regenschirme wieder aufgespannt, um in unsere Schule zurück zu  gehen, um unser Gepäck abzuholen. Da unser Flixbus erst abends um 18.30 Uhr in Ulm losfuhr, konnten wir die Zeit im Foyer eines 4-Sterne Hotels überbrücken.

Alle Teilnehmer aus Dauchingen waren sich einig, dass es wieder einmal tolle, erlebnisreiche und spannende Tage in Ulm waren, wenn auch mit wenig Schlaf. Es haben sich aber auch alle wieder auf das eigene Bett zu Hause gefreut !

Hiermit möchten wir uns nochmals beim GSD recht herzlich für unser „Taschengeld“ bedanken, sowie bei den Eltern, die sich als Fahrdienst bereit erklärt haben.

Nächstes Turnfest wir kommen – spätestens 2018 in Weinheim!!

Marion Lang

August 2016

 

 

Der GSD beteiligt sich am Kinderferienprogramm

 

 

 

 

Experimente im KIJUDO (Kinder- und Jugendmuseum Donaueschingen)

 

Am Donnerstag den 4.8. machten wir uns zusammen mit 18 Kindern auf den Weg zum Kinder- und Jugendmuseum nach Donaueschingen.
Vom Bahnhof Trossingen aus fuhren wir mit dem Zug nach Donaueschingen. Dort angekommen spazierten wir zum KI-JU-DO, wo wir bereits erwartet wurden. Es galt zunächst den Schoko-Code der Azteken zu knacken. Nach einer recht kurzweiligen Einführung zur Kakaopflanze und der Herstellung von Schokolade, musste zunächst im Museum das Geheimrezept zur Schokoladenherstellung gesucht werden. Schnell wurden die Kinder fündig, doch jetzt galt es noch den Geheimcode zu entschlüsseln. Nachdem wir auch diese Aufgabe bewältigt hatten, ging es an die Zubereitung. Gemeinsam wurden Zutaten abgewogen und erhitzt. Und dann hieß es rühren, rühren, rühren, bis eine cremige Masse entstanden war, die in Formen verteilt werden konnte. Dazwischen wurden Pappkartons gebastelt und bemalt, damit unsere Schätze auch nach Dauchingen transportiert werden konnten.
Im Anschluß an den Workshop konnten wir uns dann im Museum umsehen.
Eifrig wurden Zahnräder zusammengesetzt, Duftmemories erforscht, Windexperimente durchgeführt und vieles mehr. Alles durfte angefasst und ausprobiert werden.

Gestärkt mit Brezeln, Getränken und Gummibärchen machten wir uns gegen 18.00 Uhr wieder auf den Heimweg.

»   zum Seitenanfang                                                          »  zur Startseite

Druckversion Druckversion | Sitemap
© GSD Gymnastik und Sportverein Dauchingen e. V.